Januar 2019 - Umzug  und Empfang

Großer Umzug

Mit riesigen Schritten ging es in den ersten Januartagen dem Umzug der Kita in ihre neuen Räumlichkeiten entgegen. Kinder und Erzieher freuten sich mächtig und waren gespannt auf das, was kommt. Seit Monaten waren alle ja rege in die Baufortschritte involviert, beobachteten aus den Fenstern der provisorischen Kita die Bauwagen, Kräne und Kipper an der Baustelle.

Gerade da das Thema Umzug in die „neue Kita“ so präsent war, packten auch die Groß und Klein fleißig mit an und halfen Kisten zu packen. Mit ganz viel Freude wurden dabei die Lieblingsspiele eingepackt, selbst die Jüngsten waren mit vollem Eifer dabei. Seit dem 14. Januar bewohnen Kinder und Team nun die neuen Räume, sind dabei diese einzurichten und zu erobern.                                                             

 

Empfang am 1. Tag in neuen Räumen

Mit viel Interesse und Neugierde trafen sich am Montagabend, 14. Januar, dem Starttag in den neuen Räumen, kommunale und planende Verantwortliche, Team, Elternausschuss und FÖV  zu einem kleinen Empfang in den neuen Räumlichkeiten. Nach Grußworten von Ortsbürgermeister Anspach, Kita-Leitung Bianca Beykirch und dem planenden Architekten Herrn Bedner, konnte die Einrichtung besichtigt und bestaunt werden.

Die hellen weitläufigen Räumlichkeiten bieten künftig Platz für insgesamt 55 Kinder im Alter von ein bis sechs Jahren, betreut in drei Gruppen. Neben großzügigen Gruppenräumen bietet die Einrichtung einen weitläufigen Spielflur, eine Turnhalle, eine Küche mit angrenzen-der Cafeteria sowie einer Matschschleuse, als künftige Verbindung zum großen Außengelände, dessen Fertigstellung im Frühjahr starten wird.  

 

Dezember 2018 - Lebender Adventskalender

Die Kita „Schatzinsel“  beteiligte sich am Freitag, 14. Dezember, mit einem Adventsfenster an der Aktion „Lebender Adventskalender“.  Bereits im Vorfeld wurde gemeinsam ein wunderschönes Fenster,  zum Thema „Dicke rote Kerze“, verwirklicht; die Gestaltung  erinnerte an Arbeiten des Künstlers Friedensreich Hundertwasser. Zahlreiche Eltern und Bürger der Ortsgemeinde besuchten das Adventsfenster. Sie wurden von den Kindern und Erziehern mit dem Lied „Dicke rote Kerzen“ willkommen geheißen. Bei Glühwein und Kinderpunsch konnte es ausgiebig bewundert  werden, bevor Gastgeber und Gäste den stimmungsvollen Abend gemütlich ausklingen ließen.

 

 

                                  

 

Das Team der Kindertagesstätte "Schatzinsel" wünscht zum Start in die Weihnachtsferien,

allen Kindern und Eltern

 

FROHE WEIHNACHTEN

und

EINEN GUTEN RUTSCH IN DAS NEUE JAHR 2019

 

Wir bedanken uns bei allen Eltern, die uns im vergangenen Jahr auf vielfältige Weise unterstütz haben und freuen uns auf eine weitere positive Zusammenarbeit mit Ihnen.

 

Ihr Team der Kita "Schatzinsel"

Wir öffnen unser geschmücktes Fenster am 14. Dezember für Sie.

 

                                                             

OLE OLE - OLE OLA

    

 

Endlich war es soweit und Arbeit und Mühe durfte präsentiert werden.

Zum ersten Mal nahm die Kindertagesstätte "Schatzinsel" am Kerweumzug der Ortsgemeinde Hochspeyer teil.

Ganz unter dem Motto "Weltmeisterschaft" wurde von unserem engagierten Elternbeirat und in Kooperation mit der Kindertagesstätte "Schelmenhaus",

Bollerwagen und Fahrzeuge geschmückt und in aufregende Fußballfelder, sowie Weltmeisterschaftskulissen verwandelt.

 

                                           

Bei strahlendem Sonnenschein zogen unsere Eltern und Schatzinselkinder durch die Straßen von Hochspeyer.

Beim Schlachtruf "OLE OLE - OLE OLA",

riefen alle Kinder kräftig mit und verbreiteten eine gut gelaunte Stimmung.

 

 

An dieser Stelle bedankt sich das gesamte Team bei unserem Elternbeirat und den Eltern, die eine Teilnahme am diesjährigen Kerweumzug der

Ortsgemeinde Hochspeyer für die Kita "Schatzinsel" organisiert haben.

 

 

 

 

Das Team der Kita "Schatzinsel" begrüßt all unsere SCHATZINSEL-FAMILIEN.

 

Auch begrüßen wir unsere beiden neuen Kolleginnen

Frau Bettina Günther             und        Frau Jessica Wolf.

   

 

Wir freuen uns auf ein ereignisreiches und spannendes neues Kindergartenjahr 2018/2019.