Die Ortsgemeinde Hochspeyer ist Träger von 2 Kindertagesstätten mit rund 130 Betreuungsplätzen für Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Schuleintritt. Für unsere dreigruppige Kindertagesstätte „Schatzinsel“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Erzieherin / einen Erzieher (m/w/d) in Teilzeit (19,5 Wochenstunden). Es handelt sich um eine befristete Stelle, voraussichtlich bis 30.06.2021.

Bewerberinnen und Bewerber sollten die Berufsausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher erfolgreich abgeschlossen haben. Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe S 8a TVöD-SuE. Sie sind motiviert, kreativ, teamfähig, belastbar, besitzen fachliche und soziale Kompetenz, können liebevoll und einfühlsam mit Kindern umgehen? Dann freuen wir uns auf Sie. Wir bieten Ihnen eine Arbeitsstelle in einer räumlich großzügigen Einrichtung sowie die Mitarbeit in einem motivierten und engagierten Team. Wir wünschen uns Flexibilität bei der Dienstplangestaltung.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen bitten wir bis zum 14.08.2020 bei der Verbandsgemeindeverwaltung – Zentralabteilung – 67677 Enkenbach-Alsenborn, Hauptstraße 18, Zimmer 108, einzureichen (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Wir bitten um Zusendung von Kopien, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Unterlagen nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.

 

Das Team der Kita "Schatzinsel" wünscht allen Kindern, Eltern und Familien eine schöne und sonnige Sommerzeit.

 

 

 

 

 

Endlich konnten wir unseren E-Turtel Kinderbus einweihen. Dieser ermöglichte den kleinsten Schatzinsel- Kindern den Spielpatz „Münchhof“ zu erreichen und einen tollen Vormittag bei herrlichem Wetter, dort zu verbringen. Die Kinder hatten sichtlich Spaß dabei. Wir freuen uns alle auf viele weitere Ausflüge mit unserem E-Turtel Kinderbus.

Das Team und auch die Kinder der Kita „Schatzinsel“ bedanken sich an dieser Stelle bei dem Förderverein für die finanzielle Unterstützung, ohne die die Anschaffung nicht möglich gewesen wäre.

 

 

Am Freitagnachmittag, 26.06.2020, besuchten uns die Vorschul- Kids der Kita „Schatzinsel“ gemeinsam mit ihren Eltern und einer großen Überraschung. Gemeinsam kamen sie auf dem Außengelände der Kita zusammen, um uns für die Kita ein tolles Abschiedsgeschenk zu überreichen.

Die Erzieher staunten nicht schlecht über den Besuch mit riesigen Buntstiften in den Armen. Jeder Stift individuell lackiert und mit dem Namen des Vorschulkindes beschriftet.

Am Zaun angebracht ergeben die Stifte ein super schönes Gesamtbild, das alle in der Kita an die Vorschulkinder des Kita- Jahrs 2019/ 2020 erinnert und zudem unser Außengelände nun um einiges verschönert.

Ganz herzlichen Dank unseren „Vorschul- Kids“ und ihren Familien für dieses super schöne Geschenk. Wir wünschen allen Kids einen guten Start in ihr erstes Schuljahr.

 

 

Die Vorfreunde auf die Schule steigt bei unseren Vorschul- Kids von Tag zu Tag.

Deshalb veranstalteten die Vorschul- Kids mit ihren Erzieherinnen und dem Rest der Gruppe am 26.06.2020 eine Schulranzen- Party.

An dieser konnten die Vorschulkinder stolz ihre verschiedenen Schulranzen- Modelle vorführen und den anderen Kindern alles über ihre Schulranzen erzählen, zum Beispiel wo und wer sie gekauft hat, welche besonderen Merkmale ihr Schulranzen hat und was alle auf dem Schulranzen zu sehen ist.

Die Modelle reichten von BMX- Fahrräder über Monstertrucks bis hin zu schmuckvollen Mandalas.

Wie jedes Jahr waren die angehenden Schulkinder sehr stolz auf Ihre Schulranzen und freuten sich darüber diese den anderen Kindern und Ihren Erziehern zeigen zu dürfen.

Damit ist die Vorfreude auf die Schule mit Sicherheit nochmal um ein ganzes Stück größer geworden.

 

 

Am 17. Juni war es wieder soweit - die Mitarbeiterinnen der EDEKA-Stiftung haben uns am Morgen neue Erde und neue Setzlinge für unser Gemüsebeet gebracht.

Da wegen der Corona- Pandemie dieses Jahr alles etwas anders ist, konnten uns die Mitarbeiterinnen der EDEKA- Stiftung leider nicht bei der Pflanzaktion begleiten.

Drei fleißige Mini- Gärtner der Seeräuber machten sich bereit und rüsteten sich mit Schürzen, Schaufeln und Gießkannen, um gemeinsam mit der KITA-Leiterin Lisa Gebhardt und ihrer Erzieherin Jessica Wolf diese Aufgabe anzupacken.

Zunächst wurde das Beet mit Erde aufgefüllt und anschließend die Erde mit den Händen gelockert, so dass die Setzlinge in einem schönen, ebenen Bett „wohnen“ können.

In einem kleinen Ratespiel testeten wir nun das Wissen der Kinder. Hier zeigte sich, dass unsere Mini- Gärtner bereits ein umfangreiches Wissen über das Gemüse gesammelt hatten.

Nachdem Salat, Kohlrabi, Rotkohl, Karotten und Radieschen erraten wurde, wurden die Setzlinge ganz vorsichtig aus dem Topf entfernt und in das Hochbeet eingepflanzt. Danach zierten die Kinder das Gemüsebeet mit tollen Kieselsteinen.

Zu guter Letzt, befüllten wir die Gießkannen mit Wasser und bewässerten unsere Setzlinge ordentlich, damit sie Wurzeln schlagen können.

Während der kommenden Monate müssen sich die Kinder um IHRE Pflanzen kümmern, sie liebevoll hegen und pflegen. Dabei erleben sie, dass Gemüse nicht im Supermarkt wächst. Und sie lernen, Verantwortung zu übernehmen.

Jedes Jahr werden die EDEKA-Mitarbeiterinnen unsere Schatzinsel wieder besuchen und das Hochbeet neu bepflanzen.

Wir danken der EDEKA-Stiftung und dem EDEKA-Markt Daigle in Enkenbach-Alsenborn für dieses tolle Angebot.